FB GC

Border Collie Cinzahome

Cinza unser Border Collie wurde am 24. April 2011 in der Nähe von Bergamo geboren. Am 15. Juli 2011 sahen wir den Wirbelwind zum ersten Mal und entschlossen uns sie nach dem Schachturnier nach Hause mitzunehmen. Als wir sie am Montagmorgen abholten und einen kleinen Spaziergang machten, drehte sie einige Runden, sprang danach ins Wohnmobil und schlief als ob sie schon lange zu uns gehören würde. In Bergolo angekommen erkundigte sie ihre neue Umgebung und setzte dann sich zufrieden auf den Aussichtspunkt über dem Haus, den sie heute noch immer schätzt. Schnell merkten wir, dass sie als Welpe nicht das schönste Leben hatte - die Angst vor Kinder und vor allem vor Holzstangen war so geprägt, dass dies bis heute geblieben ist.
Aber aus Cinza wurde ein toller Hund und ein treuer, liebevoller Begleiter. Sie ist unser dritter Hund und die Erziehung war einfach, auch wenn wir sie nicht „dressieren“ wollten. Als Einzelhund durfte sie nun überall mit uns kommen - wo keine Hunde erlaubt sind gehen wir nicht hin ;-)
Das typische Hüteverhalten der Border Collie war auch ihr angeboren, aber auch das (nicht geschätzte) Jagen wurde ihr vererbt. So konnte sie unsere Ziegen in Schach halten, leider verfolgte sie aber auch ab und zu eine. Natürlich wird sie von uns verwöhnt, sie erhält das beste Magnusson-Hundefutter aus Schweden, dazu immer etwas zum „Dessert“. Zu Hause machen wir abwechseln jeden Tag mindestens zwei längere Rundgänge und es wird gespielt und gepflegt. Besonders gefällt ihr wenn wir auf Geocaching-Touren gehen, da gibt es immer Abwechslung – an den Caches ist sie leider nicht sehr interessiert, das haben wir ihr wahrscheinlich zuwenig beigebracht. Dafür ist sie schlau und findet z.B. bei versperrten Wegen immer eine Lösung – nur beim apportieren der Wurfgegenstände hapert es, das liegt aber eher ans uns ;-)
(c) 2018   Walter+Lisa Trumpf-Zürcher · Casa Scaron · I-12074 Bergolo · Telefon: (0039) 0173 82 73 04
(Kalender) (Klick) (Kalender) - Atomuhr (Atomuhr)