Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

27.-29.01.2019Templo de Horus und die Gegend um Pera
Im zweiten Versuch schafften wir am Sonntag den steilen "Abstieg" zum "Templo de Horus", da war nicht nur das RĂ€tsel toll sondern auch der Ort und die kleine Schatztruhe sehenswert.
Am Montag besuchten wir die Praia Grande bei Armação de PĂȘra und fanden einige schöne Caches. Schade dass der BehĂ€lter vom Mystery GC7BA9T nicht mehr vorhanden ist - viel Aufwand fĂŒr nichts - oder eben: das Ziel ist der Weg ;-)
Nach dem vorzĂŒglichen Mittagessen beim Chinesen ging es dann westlich den Klippen entlang zu weiteren eindrĂŒcklichen Cache-Verstecken. Besonders die Klettereinlage beim GC30HPJ trieb den Puls von Nebbiolo (Foto: schwarzer Fleck fast oben auf dem Felsen) auf gefĂŒhltes Terrain grösser als 4.
Am Dienstag fuhren wir nochmals östlich Richtung Silves. Schade, dass viele der gefunden BehÀlter defekt oder feucht waren. Von Silves nach Algoz war es ein Art "park and grab" und wir kamen wieder mal auf gegen zwanzig Funde an einem Tag.
home