Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

03.12.2018Ayamonte (Punto del Moral), unser Winterdomizil 2016
Da wir uns ├╝ber das Zahlsystem der portugiesischen Autobahnen zu sp├Ąt informiert hatten, verbanden wir das Organisatorische (Easy-Toll am Welcome-Point in Castro Marim) mit einem GC-Ausflug nach Ayamonte. Nat├╝rlich fuhren wir zuerst zum Stand der Isla Candela und besuchten den EarthCache, anschliessend ging es weiter nach Punto del Moral um einen Augenschein unserer fr├╝heren Unterkunft zu nehmen. In Ayamonte liessen wir uns bei einem Glas Wein einige Tapas servieren und genossen die Sonne. Nach Pl├╝nderung des Bankomats (in PT ist der Maximalbetrag nur 200ÔéČ) tankten wir noch den GeoSoly voll - mit rund 20 Cent Rabatt gegen├╝ber Portugal. Nach einem kurzen Fototermin des Tsunami-Eartcache ging es zum heutigen GC-Hauptziel die "Via Verde del Litoral". Wie ├╝blich bei l├Ąngeren Einweg-Strecken, startete Poiana mit Cinza beim ersten (letzten) Cache und Nebbiolo fuhr mit dem GeoSoly nach Isla Cristina um dann Poiana mit dem Klapprad entgegen zu radeln. Gemeinsam suchten wir dann auf dem bolzgeraden Radweg durch die kleinen Seen die Dosen, die wir alle in gutem Zustand problemlos fanden. Die anschliessenden Multi und Mysetry f├╝rhren uns nicht an die sch├Ânsten Orte ...
Sp├Ąt am Abend kamen wir (mit gutem Autobahn-Gewissen) wieder in Luz an und freuten und nebst den Pendenzen auch viele Caches gefunden zu haben.
home