Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

21-22.12.2018GemĂĽtlich geniessen und Nervenkitzel
Den Freitag gingen wir gemütlich an, zuerst ein "rechnerischen" Multi, dann eine längere gemütliche Wanderung in den äussersten Spitz der Meia Praia und danach noch ein Mystery. Wir genossen wieder mal das schöne, warme Wetter und die Ruhe in dieser wunderbaren Gegend. Dann noch schnell einen neuen Behälter (nach Absprache mit dem Owner) platzieren und schon war der Tag vorbei ...
Am nächsten Morgen stand dann wieder ein Ausflug in den Westen auf dem Programm, warteten doch immer noch viele Caches von "amiGos do baRil" auf unseren Besuch. Auch wenn die Behälter sehr gut versteckt und teils nur kleine Röhrchen waren, hatten wir heute Glück und mussten nur einmal länger Suchen. Eine Herausforderung war der GC7H2KW (4.5/4.5), nebbiolo hatte nur einmal Herzklopfen als es auf dem schmalen Steg (links und rechts Absturzgefahr) - eine grosszügige Bewertung - die zwei vorherigen 3er aussen an den Felsen hatten uns schon "Böses" erahnen lassen. Schon recht müde machten wir uns dann auf den Weg zu den EarthCache beim Cabo de Sao Vicente - die 6 Euro waren uns die Caches wert, wenn sonst auch nicht viel dafür geboten wird. Es ist immer ärgerlich, wenn ein mit viel Aufwand gelöstes Mystery einfach archiviert wird - so konnten wir es nicht lassen und besuchten den GC76CZ0 der aber in bestem Zustand doch noch vorhanden war. Beim "Pedra das Safias" machen wir die notwendige Wartung und waren über die wortkarge Korrespondenz mit dem Owner überrascht - vielleicht wollte er ihn auch archivieren ... wie es im Moment leider vielen Caches um Sagres ergeht :-(

home