Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

29-31.12.2018Statistik und ein gem├╝tlicher Jahresausklang
Das intensive Cachen in den letzten Wochen hatte auch einen Einfluss auf die Statistik - so sind wir mit 13381 Funden per 31.12.18 wieder die Nummer Eins unter den "Italiener" - wo wir ja unseren Wohnsitz haben. So genossen wir das sch├Âne Wetter auch mal auf der grossen Terrasse mit 170┬░ Sicht auf das Meer unserer Mietwohnung. Nat├╝rlich hatte Poiana mit dem Haushalt und der W├Ąsche einiges zu erledigen, aber Lesen und bei Nebbiolo das Programmieren eines neuen GC-Projekt kam mal zum Zuge. Unser Motto "jeden Tag mindestens einen Cache" hielten wir ein, schon Cinza zuliebe die gerne etwas mit uns unternimmt. So ging es am Samstagnachmittag nach Vila do Bispo wo wir den CacheWalker (GC1NR48) trotz intensiver, langer Suche nun schon zum zweiten mal nicht fanden. Daf├╝r waren die anderen Caches und das das Baumklettern bedeutend einfacher. Am 30. ging es nach Lagos um wieder mal den Klippen entlang ein Mystery an einem wirklich tollen Ort zu finden - der FP ist verdient! Da unser Magen knurrte entschlossen wir uns f├╝r einen Lunch ... den wir bei der langen Suche nach einem Hunde freundlichen Restaurant am Quai in Lagos geniessen konnte. Unser Hochzeitstag feierten wir dann beim "dritten" Inder in Luz und machen danach noch einen kurzen Abstecher nach Lagos um mit einer kurzen Klettereinlage den originellen R├Ątsel-Cache "Missing" zu finden.

home