Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

24.-25.02.2019Caparica - wie sieht das wohl im Sommer aus
Da ja schon wieder Sonntag war fuhren wir vom CP in Caparica um in einem der vielen Restaurants am Meer den Gaumen zu erfreuen. Unglaublich wie viele Leute sich da tummelten. Aus dem Essen wurde erst mal nichts - alle Tische waren besetzt und das bis in den Nachmittag hinein. Wie wird das wohl im Sommer aussehen wenn auch noch ausländische Touristen unterwegs sind? Nach einer kurzen Cachetour mit zwei EC versuchten wir es nochmals im Zentrum wo wir einen Tisch beim Italiener fanden. Während wir die "durchschnittliche" Pizza dinierten wurde an den Tischen nebenan bereits abgeräumt ...
Nach dem Verlassen den CP gibg es nochmals ins "Wildhunde-Revier" um dem verschlossen TB-Hotel nach genauer √úbersetzung auf die Schliche zu kommen. Aber siehe da, es brauchte keine Schl√ľssel mehr - der Owner hatte sie kurz vor unserem Besuch durch Zahlenschl√∂sser ausgetauscht. W√§hrend Nebbiolo einige Kombinationen versuchte entdeckte Poiana auf der R√ľckseite (wo vorher der Schl√ľssel sein sollte) einen Code - der passte :-)
Mehr oder weniger ziellos fuhren/liefen wir danach Richtung Cacilhas und suchten die am Wege liegenden Caches, nat√ľrlich immer die gel√∂sten Mystersy im Vordergrund. Nach dem Besuch von zwei EC versuchten wir uns noch am Mystery-GeoArt von "LISBOA" konnten jedoch nur einige gelb f√§rben, da die Caches meist ohne Parkm√∂glichkeiten an Strassen lagen. So fuhren wir durch den dichten Verkehr nach Cacilhas und sahen links und rechts immer wieder gel√∂ste R√§tsel ohne sie mangels P bergen zu k√∂nnen.
home