Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

24.-26.01.2020GC auf Sparflamme und Besuch aus der Schweiz
In diesen Tagen stand GC wieder mal hinten an, wenige dafĂĽr nicht so einfache Caches standen auf dem Programm. Dazu mussten wir im TV natĂĽrlich auch ab und zu unseren Schweizer Tennisspieler am AO unterstĂĽtzen ;-)
Am Freitag ging es nochmal zum Multi GC5MN1D den wir wieder nicht fanden obwohl wir einen Tipp erhalten hatten. Den Frust bauten wir dann ab mit dem besteigen des Hügels über Moncayo wo wir auch mit einer schönen Aussicht belohnt wurden.
Am Samstag ging es nach der "Streiff" noch kurz Richtung Monte Faro in der Nähe von Grand Alacant. Der T=4 war schon happig - bereits der Zugang zur Höhle war ein Abenteuer und dann noch das freihändige Hochklettern in das "offene Auge" brauchte Mut ... oben angelangt hatte Nebbiolo auf einmal Bedenken wieder heil herunter zu kommen - aber alles ging gut.
Am Sonntag machten wir mit unseren Freunden einen Ausflug zum Playa Flamenca, wo es einige neue Caches (park and grab) gegeben hatte. Bei dem raffinierten Lift-Multi hatten wir ein China-Restaurant mit Terrasse entdeckt, das wollten wir "testen" und waren von der Qualität und dem Preis positiv überrascht. Danach fanden wir auch noch die zwei Multi-Finale, beim einen hatte der Owner ein neues Röhrchen platziert - beim anderen hatten wir schon mehrmals intensiv gesucht ... heute sahen wir den auffälligen Stein schon von Weitem ... ist da alles mit rechten Dingen zugegangenen ;-)
home