Nebbiolo+Poiana on Geocaching-Tour home

27.01.2020Irrfahrt und viel Schweiss in Benidorm
Heute ging die Fahrt nach Benidorm, da wartet noch viel Arbeit auf uns. Zuerst wollen wir einen Rundgang ausserhalb der Stadt absolvieren um Cinza etwas Hasengeruch und Bewegung zu geben. Das erste Problem war die Zufahrt, das Navi wollte uns immer wieder durch die gleiche gesperrte Strasse lotsen und nur mit einem grossen Umweg kamen wir beim ersten Cache an. Die Dosen rund um die Serie "Verde" waren recht schwierig zu finden - keine exakten Koordinaten und viele Versteckm├Âglichkeiten erschwerten das Finden. Aussergew├Âhnlich war der GC6HGX4 - da konnte man sich einfach auf der Wand in Graffiti eintragen - eine Dose gab es nicht. Unterwegs trafen wir dann zuf├Ąllig den "ber├╝hmten" Antonneke und Nt191 die wir an einem Event vor vier Jahren angetroffen hatten ... aber nicht mehr wiedererkennt haben.
Das Vorhaben in Benidorm etwas zu Essen und dann noch einige Caches an der Playa zu suchen gaben wir schnell mal auf - zu schmutzig f├╝hlten wir uns. So zogen nach einer kurzen Sandwich-Pause weiter zur "1" (GC84NA8) wo wir nach zwei DNF schon mal ├╝berlegten ob wir da weitermachen sollten. Doch auf einmal klappte das Querfeldein und die Dosen zeigten sich. Den H├Âhepunkt im wahrsten Sinne war dann der GC84NBT bei dem es durch das Gestr├╝pp immer h├Âher und h├Âher ging - der Schweiss tropfe nur so nieder. Der Wolf hatte uns schnell mal im Feldstecher ;-)
Da wir nun wussten wir der Owner "tickt" fanden wir auf dem R├╝ckweg auch noch die ersten zwei Container, daf├╝r mussten wir jedoch durch ein Loch im Zaun klettern - was uns ein bisschen verwirrte. M├╝de, ersch├Âpft und dennoch gl├╝cklich ├╝ber die k├Ârperliche Leistung ging es dann ohne einen Besuch des Zentrums nach Hause.
home