Alex mit sechs Geissen haben wir von Zeiter's aus Bister. Von Tamara hat er dort singen gelernt, die hat nämlich bereits eine CD herausgegeben. Er war ein unendlich langer, bürokratischer Weg von Bister nach Bergolo.

An einen schönen Montagmorgen im Juni 2000 fuhren wir um 5Uhr los und am Abend um 23 Uhr konnten wir unsere "neuen" Lieblinge in der Dunkelheit in Ihr provisorisches Gehege führen. Aber es hat sich gelohnt; die Wildnis mit Ginster, Waldreben, Brombeeren und anderen Kräutern schmecken ihnen ausgezeichnet - und es hat mehr als viel davon. Jeden Tage können sie ein- bis zweimal auf die "Alp", das heisst; freier Auslauf wohin auch immer -  ausser zu Giuseppe's Weinberg - da müssen wir immer auf der Hut sein. Aber es gibt nicht viel schöneres als Ziegen zu beobachten! Im Februar und März haben sie Nachwuchs erhalten, für uns etwas Neues, Einmaliges. Zwei Ziegen hatten Zwillinge, die andern vier je ein Junges. Kaum zu glauben, aber 7 Böcke und nur ein Geisslein - Alex hat uns da nicht richtig zugehört. Unsere Geissen sind in der Zwischenzeit eine Touristenattraktion.


Ziegenalbum

(c) 2017   Walter+Lisa Trumpf-Zürcher · Casa Scaron · I-12074 Bergolo · Telefon: (0039) 0173 82 73 04
(Kalender) (Klick) (Kalender) - Atomuhr (Atomuhr)