Unsere Hühner machen uns Freude - fast jeden Tag legen sie uns vier grosse biologische Eier. Zuerst hat uns der Fuchs und der Poiana (Hühnervogel) regelmässig besucht, aber jetzt haben wir das Hühnerrevier mit einem hohen "einbruchsicheren" Zaun mit gelben Bänder über das Gehege geschützt. Der Fuchs war übrigens sehr schlau ;-) er kam immer wenn Herrchen mit den Hunden "laufen" gegangen ist - sonst hätten sie ihn ja verscheucht. Nach dem eines Morgens Annalisa Krawall im Hühnerhof hörte und schnell nach oben sprang, sah sie wie der Fuchs unseren Hahn Dalbo (selig sind schon Albo, Balbo, Calbo) in seinem Fang hatte. Es schaute sie "blöd" an, liess seine Beute fallen und schlich sich davon ... der arme Dalbo konnte weder krähen noch seinen Kopf aufrecht halten.

Wir pflegten ihn einige Tage mit Weber's, die gerade zu Besuch waren.  Eine Woche später kamen Zimmermann's bei uns vorbei - die hatten von Weber's bereits vom Unglück erfahren. Nun genau von dem Tag an, da Zimmermann's Ihr Wohnmobil unter dem Hühnerhaus aufgestellt hatten, fing Dalbo wieder mit seinem Weckdienst an - und raubte ihnen einige Stunden gesunden Ferienschlaf. Leider wurde auch Dalbo später trotz allen Sicherheiten bei seiner Mittagssiesta vom Hühnervogel überrascht. Aber er hatte uns ja drei Kücken hinterlassen ... nachdem wir meinten es seien alles Hennen haben sich dann alle drei schnell in Hähne umgewandelt um seine Nachfolge anzutreten. Nun ist Elbo der Hahn im Korb und schaut gut zu seinen vier Hennen.

(c) 2017   Walter+Lisa Trumpf-Zürcher · Casa Scaron · I-12074 Bergolo · Telefon: (0039) 0173 82 73 04
(Kalender) (Klick) (Kalender) - Atomuhr (Atomuhr)